Wirtschaft und Wissenschaft vernetzen

Beim Hamburger Fair Trade-Hochschulwettbewerb entwickeln Studierende gemeinsam mit Unternehmen innovative Konzepte zur Vermarktung von fair gehandelten Produkten. Ihre Ideen werden von einer Jury bewertet und im Rathaus ausgezeichnet. Das Spektrum der teilnehmenden Wirtschaftsunternehmen reicht vom Schmuckatelier übers Restaurant bis hin zu bio-fairen Kaffeeproduzent*innen. Initiiert wurde der Wettbewerb u.a. von der Fachpromotorin für Fairen Handel, Christine Priessner. Er soll vor allem engagierte Unternehmen, die sich für faire Handelsbedingungen einsetzen (oder dies in Zukunft planen), mit frischem Knowhow von Studierenden unterstützen, inspirieren und Kooperationen anregen.

Bildquelle: Kati Jurischka

Praxisbeispiel Bild

Eine Welt-Promotor*in

Christine Priessner

Fachpromotorin für Fairen Handel

Zum Promotor*innen-Profil

Trägervereine

Logo des Mobile Bildung e.V.

Mobile Bildung e.V.

Webseite

Eine Welt-Landesnetzwerk

Logo Landesnetzwerk

Eine Welt-Landesnetzwerk Hamburg

Nutzwerk Hamburg Global e.V.

Steckbrief des Landesnetzwerks

Arbeitsschwerpunkte

Wollen Sie mehr über unsere inhaltlichen Schwerpunkte erfahren?