Globarium im Weltgarten

„Was hat mein Smartphone mit Gorillas zu tun?“, fragt das Plakat, das den Weltgarten ankündigt. Die interaktive Ausstellung zur globalen Nachhaltigkeit will zum Nachdenken anregen. Rund um ein weit sichtbares Kuppelzelt baute das Eine Welt Netz NRW elf Mitmach-Stationen auf: Im „Globarium“ konnte Interessierte Fakten über die Ursachen des Klimawandels "fischen" oder an anderer Stelle rätseln wie hoch der CO2-Ausstoß des letzten Urlaubs war. Das Konzept wurde sehr gut angenommen. Von April bis Oktober 2014 war der Weltgarten im Kölner Zoo zu Gast, 2015 im Allwetterzoo in Münster. 53 Schulklassen haben die interaktive Ausstellung besucht und 42 Gruppen präsentierten ihre Projekte im Weltgarten jeweils eine Woche lang dem Zoopublikum. Eine neue Version des Weltgartens ist in Planung.

Bildquelle: © Peter Wattendorff

Praxisbeispiel Bild

Eine Welt-Promotor*in

Manfred Belle

Fachpromotor für Sustainable Development Goals

Zum Promotor*innen-Profil

Eine Welt-Landesnetzwerk

Logo Landesnetzwerk
Logo Landesnetzwerk

Eine Welt-Landesnetzwerk Nordrhein-Westfalen

Eine Welt Netz NRW e.V.

Steckbrief des Landesnetzwerks

Arbeitsschwerpunkte

Wollen Sie mehr über unsere inhaltlichen Schwerpunkte erfahren?