There is NO Planet B

Im November 2019 drehte sich in Mecklenburg-Vorpommern alles um das Thema Klimaschutz: Die entwicklungspolitische Veranstaltungsreihe weltwechsel stand unter dem Motto „There is NO Planet B“. So kamen an 18 Orten im ganzen Bundesland 79 Veranstaltungen für unterschiedliche Zielgruppen zu Stande, z.B. Upcycling Workshops, Klima-Gottesdienste, Tauschbörsen in Kulturcafés, Filmabende (etwa über die kenianische Umweltaktivistin Wangari Muta Maathai), Diskussionsveranstaltungen (z.B. zu ökologischem Bauen) oder Fahrradkinos, bei denen mit eigener Muskelkraft die Energie für den Filmbetrieb erzeugt wurde. Highlight war ein gemeinsamer Klimaaktionstag aller Initiativen für Nachhaltigkeit in der Landeshauptstadt Schwerin. Die Regionalpromotor*innen haben die Gruppen und Initiativen motiviert, vernetzt und bei der Umsetzung begleitet.

Foto: IMAGINIMA, PORAMESSTOCK, iSTOCK.COM

Praxisbeispiel Bild

Eine Welt-Promotor*in

Jessica Weiß | Simon Langer

Regionalpromotorin für das südliche Mecklenburg

Zum Promotor*innen-Profil

Kathleen Veit | Anita Gröger

Regionalpromotorinnen westliches Mecklenburg-Vorpommern

Zum Promotor*innen-Profil

Sarina Jasch | Hanna Sewing-Kairies

Regionalpromotor*innen Vorpommern

Zum Promotor*innen-Profil

Eine Welt-Landesnetzwerk

Logo Landesnetzwerk
Logo Landesnetzwerk

Eine Welt-Landesnetzwerk Mecklenburg-Vorpommern

Eine-Welt-Landesnetzwerk Mecklenburg-Vorpommern e. V.

Steckbrief des Landesnetzwerks

Arbeitsschwerpunkte

Wollen Sie mehr über unsere inhaltlichen Schwerpunkte erfahren?